Michael Juen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Juen absolvierte zunächst sein Bachelorstudium am klassischen Schlagzeug bei Norbert Rabanser am Mozarteum Salzburg, bevor er seine Master in Musikperformance und Musikpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klasse von Klaus Schwärzler (Solo-Schlagzeug Tonhalle Zürich) und Rainer Seegers (Solo-Pauke Berliner Philharmoniker) mit Bestnoten abschloss. Für seine herausragenden pädagogischen Leistungen erhielt er den Preis der Werner und Berti Alter Stiftung.

Seit 2020 ist er als Solopaukist beim Argovia Philharmonic Orchestra angestellt und tritt als Spezialist für historische Aufführungspraxis regelmässig mit renommierten Orchestern wie dem Orchestra of the 18th Century Amsterdam, dem Balthasar Neumann Orchester (Hamburg), dem Freiburger Barockorchester und dem Kammerorchester Basel auf.

Darüber hinaus ist er häufig zu Gast bei Orchestern wie dem Sinfonieorchester St. Gallen, dem Musikkollegium Winterthur und dem Antwerp Symphony Orchestra. Michael Juen war auch Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters und hat bereits in über 30 Ländern und auf 5 Kontinenten musiziert, darunter in vielen der weltweit bedeutendsten Konzertsälen.

Seine reiche Erfahrung gibt er mit Leidenschaft an die nächste Generation weiter, derzeit an der Glarner Musikschule und der Musikschule Konservatorium Zürich.

    David Beglinger

    Lehrdiplom Jazz an der ZHdK Zürich
    Studierte Schlagzeug und Gesang, Musiker MH
    Abschluss Sologesang Jazz/ Pop, bei Marianne Racine

    Workshops u.a bei Barry Harris, Jay Clayton und Dave Liebman
    Sänger und Schlagzeuger des Quartets ‚Swing de Paris

     

    Youtube: https://youtu.be/GBjl9uzehkE

    Andreas Habert

    Ausbildung

    Instrumentallehrer-Diplom in Münster (DE),
    Solisten-Diplom in Basel

    Engagements

    Ensembles (Irish Folk, Afro, Blockflöte)
    „Rägäbogä-Bänd“ (pro infirmis) Kursleitung tinwhistle-Fortbildungen
    ERTA-Vorstand